Komplettbearbeitung MTM

Komplettbearbeitung MTMMehrere Spindeln. Mehrere Revolver. Das Rohmaterial erhält in mehreren Bearbeitungsschritten seine endgültige Form. Die Übertragung von Spindel zu Spindel erfolgt dabei, ohne dass ein manueller Eingriff nötig wäre. Der Rohling wird dem Bearbeitungszentrum zugeführt, das fertige Teil verlässt die Maschine. Kurz gesagt: Multi-Task-Machining (MTM). Die Komplettbearbeitung auf solchen Bearbeitungszentren ist das am schnellsten wachsende und gleichzeitig anspruchsvollste Segment im Werkzeugmaschinensektor. Damit die MTM-Maschinen jedoch optimal eingesetzt werden können, bedarf es eines CAM-Systems, das der Werkzeugmaschine hinsichtlich Vorgehensweise und Funktion in nichts nachsteht. Virtual Gibbs MTM wurde speziell auf die Anforderungen der CNC-Programmierung beim MTM ausgerichtet. Das Programm bietet leistungsstarke Programmierwerkzeuge, die leicht zu verstehen und zu benutzen sind. Da MTM-Werkzeugmaschinen ständig weiterentwickelt werden und Potenzial für quasi grenzenlos variable Konfigurationen bieten, wurde Virtual Gibbs MTM mit einem Höchstmaß an Flexibilität und Konfigurierbarkeit konzipiert.

| Funktionalität
  • Ausgehend von einer grundlegenden Maschinendefinition werden Stangenvorschub, Werkstückgreifer, Revolver, Gegenspindel und andere Maschinenoptionen hinzugefügt. Sie erhalten bei der Maschinenmodellierung Unterstützung bei der Erstellung der exakten Maschinenkonfiguration, bis hin zu gerätespezifischen Zykluszeiten und NC-Codes.
  • Über die grafische Benutzeroberfläche von Virtual Gibbs wird der Werkzeugeinsatz entsprechend der Werkzeugmaschine definiert, positioniert und ausgerichtet.
  • Lokale Koordinatensysteme werden von Virtual Gibbs MTM für jede Spindel vordefiniert, um die Geometriefestlegung zu vereinfachen; für das Drehen (ZX-Ebene) ebenso wie für das Mantelfräsen oder B-/C-Achsen-Rotationsfräsen und Querbohren (YZ-Ebene), das Stirnfräsen und außermittige Bohren (YX-Ebene) sowie für das rückseitige Fräsen und außermittige Bohren (Y-X).
  • Prozesse können als Einzelseriensequenz definiert und anschließend mit der Synchronisationsverwaltung von Virtual Gibbs MTM analysiert werden, einem grafischen Hilfsprogramm zur Darstellung der zahlreichen Kanäle und Prozesse eines Programms.
  • Die Synchronisationsverwaltung verarbeitet die zeitabhängigen Vorgänge im Programm, also alle Details, die beim simultanen Einsatz mehrerer Werkzeuggruppen zum Tragen kommen. Mit der Synchronisationsverwaltung lassen sich Operationen problemlos im Gesamtverlauf verschieben, so dass unproduktive Zeiten minimiert werden.
  • Bei der Entwicklung des CNC-Programms kann der Bearbeitungsprozess jederzeit grafisch simuliert und optisch überprüft werden. Kollisionen von Werkzeugen und Werkstücken sind erkennbar, sodass Programmfehler korrigiert werden können, bevor es zu Schäden am Werkstück, Werkzeug oder gar an der Maschine kommt.
  • Die zu Virtual Gibbs gehörenden Postprozessoren sind das Leistungsfähigste, was der Markt derzeit für das Postprocessing bietet. Die Postprozessoren geben NC-Code für mehrere Kanäle aus, komplett mit Zusatzoperationen und Synchronisierungscodes. Generiert wird NC-Code mit größtmöglicher Fehlerfreiheit zur Produktion qualitativ hochwertiger Teile mit minimierter Bearbeitungszeit.
| Das sollten Sie noch wissen

Virtual Gibbs MTM ist nach Komplexität der Maschine und des NC-Codes in drei Konfigurationen unterteilt. Basis dafür ist die mögliche Anzahl paralleler Aktionen, der sogenannten „Kanäle“. Level I zielt auf Basis-MTM-Maschinen mit einem einzelnen Kanal ab. Hierzu gehören Maschinen mit einem einzelnen Revolver, Gegenspindel, B-Achse und Erweiterungen wie Stangenvorschub, Auffangvorrichtung und Reitstock. Level II bietet zusätzlich Unterstützung für zwei Kanäle, typisch bei Maschinen mit zwei Revolvern. Level III ist speziell auf MTM-Zentren mit mehr als zwei Kanälen ausgerichtet.
Die Varianten in diesem Bereich sind vielschichtig, daher haben Sie jetzt bestimmt noch viele offene Fragen zu dem Thema, die wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch beantworten. Sprechen Sie uns an.