Mold Design

CimatronE unterstützt den Formenbauer dabei höchste Qualitätsstandards einzuhalten und gleichzeitig die Durchlaufzeiten und die Projektkosten drastisch zu reduzieren.

Das CimatronE MoldDesign erlaubt es dem Anwender hochwertige Spritzgießformen jeglicher Komplexität zu konstruieren. Die Lösung basiert auf einem CAD-System, das speziell auf die Bedürfnisse im Werkzeug und Formenbau abgestimmt ist und über ein Höchstmaß an Automatisierungsmöglichkeiten verfügt. Dabei ist sichergestellt, dass der Bediener jederzeit und flexibel die Kontrolle über den Prozess behält.

Ob Sie alleine an Ihrem Projekt arbeiten oder im Team, Sie werden die Leistungsfähigkeit, die Ihnen das Mold Design bietet, schätzen. Sie können gleichzeitig an unterschiedlichen Aufgabenstellungen eines Projektes arbeiten oder z. B. auch Änderungen in letzter Minute einfach und schnell in das von Ihnen erstellte Projekt einbringen.

Verwenden Sie CimatronE ab dem Zeitpunkt, an dem Sie die Artikeldaten Ihres Kunden erhalten bis zur Fertigstellung Ihres Produktes, um jeden einzelnen Schritt Ihres Formenbauprozesses effizienter zu gestalten.

| Hauptfunktionalität
Data Translation

Datenaustausch
CimatronE importiert und exportiert alle Standard CAD-Formate zuverlässig. Gleiches gilt für das direkte Lesen und Schreiben nativer Formate der gängigsten CAD-Systeme. 

 Modeling for Tooling

CAD für den Formenbau
Alle Bestandteile des CimatronE CAD-Systems berücksichtigen die Anforderungen des Werkzeug- und Formenbaus. Alle Applikationen sind auf diese Anwendung ausgelegt. Sie können jederzeit zwischen Volumen-, Flächen- und Drahtoperationen in einer Formenbau spezifischen Baugruppenumgebung wählen.

 Parting Application Formtrennung
CimatronE bietet zahlreiche Automatismen, Analysewerkzeuge und Flächenfunktionen, die Ihnen dabei helfen, den Trennkurvenverlauf festzulegen und die Flächen der Artikelgeometrie auf Kern, Kavität, Schieber und Lifter aufzuteilen.
 Mold Base Formaufbau
CimatronE erlaubt es Ihnen in wenigen Minuten einen Formaufbau mittels vorkonfigurierter Plattensätze und unter Verwendung von Standard- bzw. benutzerdefinierten Katalogteilen zu konfigurieren und zu laden.
 

Kataloge
CimatronE beinhaltet bereits eine riesige Auswahl an Katalogen. Auch ist es sehr einfach möglich, zusätliche, eigene Kataloge zu erstellen. Die Katalogteile lassen sich dann komfortabel in einen Formaufbau einbauen.

 Ejection systems Konstruktion des Auswerfersystems
CimatronE stellt alle erforderlichen Funktionen bereit, um das Auswerfersystem schnell und einfach fertigzustellen.
 Cooling systems Konstruktion des Kühlsystems
CimatronE versorgt Sie mit speziellen Tools, die die Erzeugung komplexer Kühlsysteme für Spritzgießformen vereinfacht.
 Runner Design Konstruktion des Angusses
CimatronE bietet spezielle Tools für die Festlegung des Angusses.
  Stückliste und Bohrtabelle
CimatronE erzeugt Stücklisten mit allen Informationen, die für die Materialbestellung benötigt werden. Zudem können zu den einzelnen Platten Bohrtabellen ausgegeben werden, in denen alle Bohrungen inkl. Ihrer Attribute enthalten sind. Dies vereinfacht die Bohrprogrammierung und die Fertigung.
 Drawing Zeichnungserstellung
CimatronE erzeugt aus Ihren 3D-Modellen 2D-Zeichnungen zur Weitergabe an Ihre Kunden, die Fertigung und andere Abteilungen.
  Analysewerkzeuge
CimatronE bietet eine Vielzahl von Analysemöglichkeiten, die Ihnen dabei helfen, effiziente Spritzgießformen unter Berücksichtigung ihrer Herstellbarkeit zu produzieren und Änderungen vernünftig handhaben zu können.
  Änderungswesen
Mit Änderungen in letzter Minute umgehen zu können, ist eine der wichtigsten und anspruchsvollsten Aufgaben im Formenbau. CimatronE beinhaltet spezielle Tools, die Ihnen dabei helfen, Änderungen zu jeder Phase des Entstehungsprozesses einfach und sicher einfließen zulassen.
| Ihr Nutzen
  • Ein durchgängiges System: Sie werden durch den gesamten Formenbau Prozess, von der Erstellung der Trennflächen bis zur vollständigen Werkzeugbaugruppe und weiter bis in die NC-Programmierung begleitet; das alles unter einer einheitlichen Benutzeroberfläche.
  • Branchenspezifische Funktionalität: Sie arbeiten in einer CAD-Umgebung, deren Funktionalität sich speziell an den Bedürfnissen des Werkzeug- und Formenbaus orientiert.
  • Universell: Sie entwickeln und fertigen Formen beliebiger Art, Größe und Komplexität.
  • Flexible Automation: Sie maximieren Ihre Effizienz dank optimaler Balance zwischen Automatisierung und manueller Kontrolle.
  • Änderungsmangement: Sie lassen Änderungen in jeder Phase des Projektes einfach und schnell in Ihr Projekt einfließen.
  • Concurrent Design: Sie arbeiten mit mehreren Anwendern zur gleichen Zeit an derselben Baugruppe und reduzieren so die Entwicklungszyklen drastisch.
  • Wiederverwendung/Templates: Sie erzeugen Kataloge, Templates und Muster aus bereits abgeschlossenen Projekten und nutzen diese bei der Realisierung neuer Projekte.
  • Leicht zu erlernen und anzuwenden: Ihnen stehen die richtigen Werkzeuge zur richtigen Zeit zur Verfügung. Große Datenmengen lassen sich effizient handhaben. Leitfäden führen Sie durch die unterschiedlichsten Prozessschritte.